Vorteile beim Kauf eines neuen oder gebrauchten Luxuswagens

Luxusautos werden oft als „aufstrebende Fahrzeuge“ bezeichnet. Mit anderen Worten, sie sind etwas, das sich viele Menschen eines Tages anschaffen wollen. Ein neues Luxusauto ist vielleicht unerschwinglich. Aber ein gebrauchtes Luxusauto könnte es sein. Die große Frage ist die folgende: Ist ein gebrauchter Luxuswagen eine gute Wahl?

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie sind bereit, 30.000 € für Ihr nächstes Auto auszugeben. Sie können sich problemlos eine neue, nicht luxuriöse Limousine leisten, z. B. eine, die mit Optionen wie Leder, Navigation, Klimaautomatik und Rückfahrkamera ausgestattet ist.

Ein neues Nicht-Luxusauto

Vorteile:

Perfekter Zustand: Das Auto hat nur wenige Kilometer auf dem Buckel und Sie sind sein Erstbesitzer. Bei einem Gebrauchtwagen sind Kilometerstand und Zustand unterschiedlich.

Längere Garantie: Für Neuwagen gilt eine begrenzte Garantie von mindestens drei Jahren und für den Antriebsstrang eine Garantie von mindestens fünf Jahren. Einige Luxusautos haben längere Garantien, aber je nach Alter des Fahrzeugs, das Sie kaufen möchten, kann die Garantie auch nur noch ein oder zwei Jahre gültig sein. Der Kauf eines zertifizierten Fahrzeugs kann dies bis zu einem gewissen Grad ausgleichen, aber Sie müssen mehr für das Auto bezahlen.

Bessere Auswahl: Sie können zu jedem Vertragshändler gehen und dort den gewünschten Neuwagen finden. Gebrauchtwagen werden zwar überall verkauft, weisen aber aufgrund ihres Kilometerstandes und Zustands eine größere Vielfalt auf.

Bessere Anreize: Für das neue Fahrzeug gibt es möglicherweise Anreize, die den Preis senken oder einen niedrigen Zinssatz bieten. Die Zinssätze sind bei Gebrauchtwagen in der Regel höher.

Neuere Technik: Je neuer das Fahrzeug ist, desto moderner ist es ausgestattet. Dies gilt sowohl für die Sicherheit (mehr Airbags, bessere Knautschzonen) als auch für die Infotainment-Technologie (Audio-Streaming, bessere Smartphone-Integration).

Weniger Wartung: Bei einem Neuwagen sollten nur Ölwechsel und Reifenwechsel erforderlich sein. Einige Neuwagen werden sogar mit kostenloser Wartung geliefert. Wenn etwas kaputt geht, wird es durch die Neuwagengarantie abgedeckt. Bei einem gebrauchten Luxusauto ist die Wartung vielleicht auch kostenlos, aber die Garantie läuft vielleicht nur noch ein oder zwei Jahre.

Nachteile

Höherer Wertverlust: Bei einem Neuwagen ist der Wertverlust in den ersten Jahren am höchsten. Allein im ersten Jahr beträgt er etwa 21 Prozent.

„Vanille“-Transport: Das Auto ist brandneu und bringt Sie ans Ziel, aber es ist kein Luxusfahrzeug. Das ist nur dann ein Problem, wenn Sie mit Ihrem Auto unter anderem Ihre Freunde und Familie beeindrucken wollen. Vielleicht wollten Sie auch ein Luxusauto kaufen, haben sich aber für ein Nicht-Luxusauto entschieden. Vielleicht fühlen Sie sich ein wenig enttäuscht, weil Sie ein einfaches Vanilla-Fahrzeug fahren müssen.

Gebrauchter Luxus

Vorteile:

Ein schöneres Auto: Das ist wahrscheinlich der Grund, warum Sie überhaupt einen Gebrauchtwagen in Betracht ziehen. Luxusautos sind mit schöneren Materialien ausgestattet, z. B. mit Nussbaumholz, Soft-Touch-Kunststoff und Aluminiumeinsätzen. Die Motoren sind oft größer und haben mehr Leistung, und (auch wenn dies subjektiv ist) das Design ist in der Regel besser. Stellen Sie sich zum Beispiel ein modernes Styling gegenüber einem konservativen Stil vor.

Weniger Wertverlust: Der Erstbesitzer des Wagens hat bereits einen großen Teil des Wertverlusts hinnehmen müssen. Am Beispiel des neuen Accord und des gebrauchten 328i zeigt sich, dass der eine im ersten Jahr einen Wertverlust von etwa 4.773 € erleidet, während der andere im Jahr 2014 einen Wertverlust von etwa 2.903 € erleidet.

Zugang zum Leihwagen: Wenn Sie Ihr Auto bei einem der Händler der Luxusmarke warten lassen, haben Sie möglicherweise Zugang zu einem kostenlosen Leihwagen. Das ist eine nette Vergünstigung.

Nachteile:

Geringe oder keine Garantie: Dies hängt davon ab, ob Sie das Luxusfahrzeug von einem privaten Verkäufer, einem unabhängigen Händler oder von einem Markenhändler als CPO-Fahrzeug kaufen. (Nur Markenhändler können CPO-Fahrzeuge verkaufen.) Wenn Sie einen drei Jahre alten 328i kaufen würden, der kein CPO-Fahrzeug ist, hätten Sie nur noch ein Jahr Garantie auf den Neuwagen. Mit einer Luxus-CPO-Garantie wird die ursprüngliche Garantie des Fahrzeugs um etwa zwei Jahre verlängert. Wenn das Fahrzeug noch über eine Restgarantie verfügt, können Sie jederzeit eine erweiterte Garantie erwerben. Dadurch wird jedoch die Ersparnis, die Sie durch den Kauf des Gebrauchtwagens erzielt haben, wieder aufgehoben.

Mehr Wartungsaufwand: Da ein gebrauchtes Luxusfahrzeug mehr Kilometer auf dem Buckel hat, muss es in der Regel häufiger gewartet werden als ein Neuwagen. Schätzungen zufolge kostet der Unterhalt eines 328i über fünf Jahre 3.833 €, während der Unterhalt eines 328i etwa 12.784 € kostet.

Teurere Reparaturen: Teile und Arbeitsleistungen sind bei Luxusfahrzeugen teurer. So liegen die Reparaturkosten für einen gebrauchten 328i nach fünf Jahren bei 7.989 Euro. Vergleichen Sie dies mit 773 € für den neuen Accord.

Sie haben möglicherweise nicht alle Optionen: Nur weil Sie ein Luxusfahrzeug kaufen, bedeutet das nicht, dass ein bestimmtes Auto mit allen Optionen ausgestattet ist. Wir haben eine Reihe von 328i-Modellen gefunden, die zum Beispiel kein Navigationssystem oder keine Rückfahrkamera hatten.

Alte Technik: Angenommen, das Luxusauto verfügt über ein Navigationssystem oder einen Infotainment-Bildschirm, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass diese Geräte nicht gut altern. Die Kartendaten sind schon seit Jahren veraltet, und das Infotainment-System lässt sich möglicherweise nicht mit Ihrem Smartphone verbinden. Wenn Ihnen die neueste Technologie wichtig ist, sollten Sie sich für einen Neuwagen entscheiden.

Weniger effizient: Da Luxusfahrzeuge in der Regel mit größeren und leistungsstärkeren Motoren ausgestattet sind, sind sie oft weniger sparsam als Fahrzeuge ohne Luxusausstattung. Außerdem benötigen viele Motoren von Luxusautos (wie der in unserem hypothetischen 328i) Premium-Kraftstoff, was die Betriebskosten ebenfalls in die Höhe treibt. Der 328i ist außerdem um 8 mpg sparsamer als der 328i.

Kaufen Sie das Auto, das sich für Sie richtig anfühlt

Natürlich gibt es mehr Nachteile für einen gebrauchten Luxuswagen als für einen neuen Nicht-Luxuswagen. Aber bei einer Entscheidung wie dieser geht es nicht nur um Geld und Cent. Wenn das der Fall wäre, würden Sie sich gar nicht mit Luxusautos befassen. Wir haben die Kosten für den Kauf eines neuen, eines gebrauchten und eines geleasten Fahrzeugs verglichen und sind zu dem Schluss gekommen, dass ein gebrauchtes Nicht-Luxusfahrzeug am sinnvollsten wäre.

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um zu überlegen, was Sie von einem Auto erwarten, und wägen Sie die Vor- und Nachteile ab. Schließlich sind Sie derjenige, der das Auto fährt und die Raten dafür zahlt. Autos sind auch emotionale Anschaffungen. Wenn Sie sich also mit einem gebrauchten Luxusauto wohlfühlen, sollten Sie es kaufen. Kaufen Sie mit offenen Augen das Auto, das Sie am glücklichsten macht, auch wenn es für jemand anderen nicht die richtige Wahl wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.